Sonntag, 05 Februar 2023

Die Realschule Simbach in der Champions-League – Besuch beim Bayern-Spiel in der Allianz-Arena

Einen besonderen Leckerbissen konnte auch dieses Jahr die Realschule Simbach allen fußballbegeisterten Schülern und Schülerinnen bieten – ein Fußballspiel der höchsten europäischen Liga, dort also, wo sich die Besten der Besten messen: Die Champions-League!

Abermals war es dem Organisatorenteam und Lehrer Ralf Brandmeier gelungen, Tickets für einen ganzen Bus voller Schüler und Schülerinnen zu ergattern - für das Match des FC Bayern München gegen den tschechischen Fußballmeister Victoria Pilsen.

Und alle kamen voll auf ihre Kosten, ob die Teilnehmer in der berüchtigten Fankurve „Süd“ oder auf den Sitzplätzen: Man konnte nicht nur die einzigartige Champions-League-Atmosphäre fast buchstäblich am eigenen Körper miterleben, wenn die Fangesänge durch das Rund der Arena schallten, sondern auch gleich fünf Volltreffer des deutschen Rekordmeisters bejubeln.

 Der bärenstarke Leroy Sane (7./50.), Serge Gnabry (13.) und der wiedererstarkte Weltstar und Bayern-Neuzugang Sadio Mane (21.) mit seinem ersten Tor in der Königsklasse für den deutschen Rekordmeister machten früh alles klar. Auch der eingewechselte Eric Maxim Choupo-Moting (59.) traf noch für die Bayern.

 Und gleichzeitig hatte man damit auch noch live vor etwas Historisches miterlebt: Noch kein Verein außer der FC Bayern hatte es bisher geschafft, 31 Gruppenspiele in Folge in der Champions-League ohne Niederlage zu absolvieren. Ein Rekord für eine halbe Ewigkeit vor den Augen der Realschule Simbach! Also Extraklasse aus der Königsklasse für alle Klassen!