Donnerstag, 30 Juni 2022

Evaluationsteam vergibt Bestnoten an die Realschule Simbach

Die Realschule Simbach wird in diesem Schuljahr evaluiert, d.h. vier geschulte Experten von außerhalb überprüfen, ob und in welcher Ausprägung die Arbeit grundlegende Qualitätsbereiche abdeckt. Diese externe Evaluation soll die Schulen dabei unterstützen, die Wirksamkeit ihrer Arbeit durch eine professionelle Außensicht einzuschätzen, ihre Stärken zu erkennen und möglichen Handlungsbedarf abzuleiten. Der Blick richtet sich dabei vor allem auf die Schule als Organisation.

Bereits im Januar wurde die gesamte Schulfamilie – SchülerInnen, Lehrkräfte, Eltern sowie MitarbeiterInnen – dazu eingeladen, einen Fragebogen zur Bewertung und Einschätzung der Realschule Simbach auszufüllen. Es war eine Möglichkeit, sich Zeit zu nehmen und sich mit dem Thema Schule ganz konsequent auseinanderzusetzen. Im März machten sich die externen Evaluatoren selbst ein Bild von der Schule, dem Unterricht, dem Zusammenleben und der Gemeinschaft.

Sehnlichst wurde der Abschlussbericht erwartet und sehr zur Freude aller erhielt die Realschule Simbach Bestnoten in fast allen untersuchten Bereichen. In den wichtigen wie „individuelle Förderung“, „Unterrichtsklima“ und „Schulklima“ wurde der Schule sogar eine exzellente Praxis bescheinigt. Realschuldirektor Alexander Leibelt ist stolz auf das Ergebnis: „Das ist ein großes Lob für die Schüler, Lehrkräfte und Eltern. Es zeigt, wie gut die einzelnen Gremien und Institutionen der Schulgemeinschaft zusammenarbeiten und wie erfolgreich der Unterricht ist. Unser stetiges Bestreben ist, bestmögliche Bildung für unsere Kinder und Jugendlichen zu gewährleisten.“