Samstag 22 Juni 2024

Wertorientierte Sexualerziehung an der Realschule Simbach

Dem Leitgedanken „Nur was ich schätze, kann ich schützen“ entsprechend, wurden in den 5. Klassen der Realschule Simbach die “my fertility matters“ - Workshops, kurz MFM – Workshops genannt, durchgeführt. Diese werden vom Verein MFM Deutschland e.V. angeboten und von erfahrenen, speziell geschulten Referent*innen geleitet. Da bei der schulischen Sexualerziehung im Klassenverband die Vermittlung von biologischem Faktenwissen im Vordergrund steht, bietet das MFM-Programm durch die Ansprache der emotionalen Ebene eine ideale Ergänzung zum Schulunterricht. Hierzu wurden die Mädchen und Jungen in geschlechtsgetrennten Workshops auf eine Entdeckungsreise durch den weiblichen bzw. männlichen Körper geschickt und erlebten altersentsprechend die Vorgänge rund um die Pubertät.

Während die Mädchen in der „Zyklusshow“ alles über ihr Zyklusgeschehen erfuhren, machten sich die Jungen als Agenten, die eine Geheimbotschaft zu überbringen haben, auf den gleichen Weg, den auch Samenzellen absolvieren müssen. Eine Fülle von farbenfrohen, anschaulichen Materialen und aktives Mitmachen ermöglichten dabei das Lernen mit allen Sinnen. Durch diese ganzheitliche Wissensvermittlung erlangen die Mädchen und Jungen so bereits nach einem Workshop-Tag eine erstaunliche Körperkompetenz. Studienrätin Cornelia Nachtigall betont die Wichtigkeit dieser Veranstaltung: „Unsere jüngsten Schülerinnen und Schüler können nun über das Thema in einer angemessenen Sprache reden. Auch lassen sich nicht mehr so leicht verunsichern und entwickeln ein gesundes Selbstvertrauen in ihren eigenen Körper.“