Sonntag 19 Mai 2024

Die Wahl des richtigen Berufes ist eine sehr wichtige Entscheidung im Leben eines jungen Menschen. Einige Schüler der 9. Klassen wissen jedoch noch nicht genau, was sie erlernen möchten. Außerdem scheint die Zeit nach der Realschule noch in weiter Ferne zu liegen. Aus diesem Grund ist es der Realschule Simbach schon seit vielen Jahren ein echtes Anliegen, die Schülerinnen und Schüler dabei bestmöglich zu unterstützen. Neben „Stammgästen“ folgten in diesem Jahr auch eine Reihe von Handwerksbetrieben aus der Region der Einladung von Beratungsrektor und Organisator Paul Wehrl. So fanden am Vormittag des 21. März 2024 an der Realschule 24 Einzelveranstaltungen statt, in denen vielfältige Berufe und Ausbildungsmöglichkeiten vorgestellt wurden.

Mehr als 50 Referenten, die entweder im Bereich der Ausbildung tätig sind oder leitende Funktionen im Personalbereich ihrer Firmen ausüben, waren gekommen, um ihr Tätigkeitsfeld vorzustellen. In den sechs Vormittagsstunden hielten sie ihre Workshops in verschiedenen Räumen. Die Schüler hatten schon Tage zuvor - anhand eines Programms - ihren eigenen Tagesplan zusammengestellt und verteilten sich nun voller Interesse, Eifer und Wissbegier auf die Klassenzimmer. Zahlreiche Branchen waren vertreten: Ergotherapie, Polizei, Krankenpflege, Öffentlicher Dienst, Bank, Wacker AG, BIT Gendorf, Handwerksbetrieb aus der Region und viele andere. Zwischen den einzelnen Stunden diskutierten die Schüler miteinander oder suchten den Kontakt zu den Referenten.

Am Ende des Tages waren sich alle Beteiligten, Schüler, Referenten und Lehrer einig, dass der Tag ein voller Erfolg war. Die Neuntklässler gingen mit zahlreichen Informationen und Eindrücken sowie teilweise neuen beruflichen Wünschen nach Hause.