Freitag 19 April 2024

Passend zum Frühlingsanfang überbrachten die Realschüler der Klassen 5 a und 5 b den Bewohnern des BRK Seniorenheims Simbach einen musikalischen Gruß. Im großen Gemeinschaftsraum im Haus 2 hatten Pflegerinnen und Mitarbeiter Tische weggeräumt und den Raum zum Konzertsaal umfunktioniert. Als die Schülerschar eintraf, saßen die Senioren schon für den musikalischen Leckerbissen erwartungsvoll bereit. Und die Kinder legten sogleich fröhlich los und präsentierten flotte Lieder wie „Aber heid is a Tag, der mi gfreid“ und „Guten Morgen!“ Bei „Dieser Tag soll fröhlich sein“ klatschten und schnippten alle zusammen. Zwischen den zahlreichen Liedern trugen die Schüler passende Ansagen vor.

 

 

„Im Musikunterricht reagierten die Fünftklässler zunächst skeptisch“, berichtet Musiklehrer Bernhard Grundwürmer schmunzelnd. „Die Lieder aus den 50er und 60er Jahren erschienen ihnen sonderbar und veraltet. Doch während des Konzerts blickten sie in begeisterte Gesichter und die Senioren sangen lauthals mit.“ Ein Schüler ergänzt: „Bei den Volksliedern ´Im Märzen der Bauer´ und ´Kein schöner Land´ waren die Bewohner sogar lauter und textsicherer als wir“. „Was kann schöner sein?“ und „Schuld war nur der Bossa Nova“ rührten eine Dame sogar zu Tränen, vermutlich da sie sich in diesem Moment besonders an ihre eigene Kindheit und Jugend erinnerte.

In einer Vorbesprechung mit Frau Greilinger und Frau Deragisch vom BRK Heim hatte Herr Grundwürmer eine Liste mit beliebten Volkslieder bekommen, die die Schüler in ihr Konzert einbauten. Hits wie „Rote Lippen“, „Zwei kleine Italiener“, Liebeskummer lohnt sich nicht“ und „Ich weiß was dir fehlt“ standen dadurch ebenfalls auf dem breit gefächerten Programm.

 

 

Am Ende traten die Schüler zufrieden und reich an Eindrücken den Heimweg zur Realschule an, denn die Damen und Herren hatten die Musiker überschwänglich gelobt und um eine baldige Wiederholung gebeten. Herr Grundwürmer versprach, mit den Musikern wieder zu kommen. In den Musikstunden nach dem Konzert sprudelte das Erlebte aus den Kindern, denn die freudigen Reaktionen der Senioren berührte alle sehr.

„Wir machen aus dieser Veranstaltung eine Konzertreihe!“, stellt Musiklehrer Bernhard Grundwürmer abschließend zufrieden fest. So werden im April zwei weitere Klassen der Realschule Simbach das Haus 1 des BRK Seniorenheims besuchen.