Dienstag, 24 November 2020

Le carnaval Martiniquais à la 10 c

Passend zum Beginn der Faschingsferien stand der „carnaval Martiniquais“ auf dem Stundenplan der Klasse 10 c des Französischzweigs. Dieser findet jedes Jahr im Februar auf der Insel Martinique statt. Gemeinsam mit ihrer Französischlehrerin Frau Anne Ritter sahen sie zunächst einen Dokumentarfilm, bevor sie, wie die Insulaner Martiniques, schwarz-weiß gekleidet den letzten Tag dieses fünftägigen Festes zelebrierten. Dazu begleitete sie die Marionette „Vaval“, welche traditionell auf Martinique am Ende des Faschings verbrannt wird. Als weiteres Highlight wurde die Nachspeise „Dessert à la mangue“ gekostet, aber auch andere kreolische Leckereien, die die Schülerinnen am Tag zuvor – freiwillig und in Eigenregie – zubereitet hatten. Andere fleißige Mädchen hatten ein Plakat für das Klassenzimmer gestaltet, auf dem das Rezept für die Mangonachspeise schrittweise beschrieben und bebildert war. „Eines Tages möchte ich die knallbunten Kostüme sehen und zur Trommelmusik tanzen“, meinten die interessierten Schülerinnen abschließend.